BÜRGERBEWEGUNG PAX EUROPA: Offener Brief an BIM Schäuble

Die Bürberbewegung Pax Europa hat auf das unsägliche FAZ-Interview mit Innenminister Schäuble vom 20. Mai 2008 mit einem offenen Brief reagiert, der es in sich hat. Dem für unsere Sicherheit Hauptverantwortlichen wird darin in scharfer Form und geschliffener Sprache vorgehalten, daß er Geert Wilders‘ provokante, aber tatsachengerechte Anprangerung von Gewalt durch die Gegenüberstellung von Koranversen mit Bildern des Terrors auf eine Stufe mit islamischen Terroristen stellt – ohne den Wilders-Film „Fitna“ überhaupt gesehen zu haben, wie der Innenminister im gleichen Atemzug freimütig erklärte.

Von der unfassbaren Ignoranz des Herrn Dr. Schäuble zeugen auch seine herabwürdigenden Äußerungen über das Christentum und weitere Aussagen des Interviews, welche die Bürgerbewegung zu den abschließenden Bemerkungen veranlassten:

Die BÜRGERBEWEGUNG PAX EUROPA hält Ihre Islam-Politik für verfehlt und gefährlich. Auch Ihr Bekenntnis zu den Vereinbarungen der Regierung Schröder bezüglich eines künftigen Beitritts der Türkei zur EU lehnen wir wegen der absehbaren, katastrophalen Auswirkungen auf Deutschland und die EU strikt ab. Ihrem Amtseid, der Sie dazu verpflichtet, Schaden von unserem Land abzuwenden, werden Sie nicht gerecht. Unser Ziel ist es, den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat zu erhalten. Wir fordern Sie, sehr geehrter Herr Minister, daher mit Nachdruck auf, Ihre Appeasement-Politik zu beenden und wirkungsvolle Maßnahmen gegen die Feinde unseres Rechtsstaats zu ergreifen.

Hier der Offene Brief von BPE im Wortlaut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islam, Islamkritik, Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s